Jahresrückblick 2019 und Aussichten für 2020

Haus für die DoerflerEin spannendes Jahr ist zu Ende gegangen und wir alle freuen uns auf 2020. Somit ist es wieder an der Zeit einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr zu machen.

Zu Beginn des Jahres und in den darauffolgenden Wochen freuten wir uns alle über die langersehnte Rückkehr der Jugendwohngruppe „Die Dörfler“ in ihr umgebautes Haus.

Im Mai fand bereits zum 5. Mal unser Seifenkistenrennen in Noer statt. Diesmal hatten wir zwei Neuerungen. Zum einen fanden an diesem Tag alle vier Jahreszeiten an einem Tag statt – wir hatten Hagel, Regen, Kälte, Sturm und Sonnenschein.

rollende SeifenkisteZum anderen kam erstmals eine Startrampe, die auf Anregung der Kinder und Jugendlichen von zwei Kollegen konstruiert wurde, zum Einsatz.

Bei der Ausgestaltung des Tagesablaufs hatte unser Kinder-Partizipationsgremium Ideen und tatkräftige Unterstützung eingebracht. Die Aktivitäten wurden zu einem vollen Erfolg!

Die Schulfahrt, die direkt in der darauffolgenden Woche stattfand, wurde für die Schülerinnen und Schüler der „Kieler Sprotte“ zu einem echten Highlight.

In den kommenden Wochen liefen dann bereits für einige Kinder und Jugendliche die Vorbereitungen für die Schulabschlüsse an. Sowohl die „Kieler Sprotte“ wie auch „Die Dörfler“ und der „Hof Haale“ konnten sich über erfolgreiche Abschlüsse freuen.

So ging es in die wohlverdienten Ferienfahrten, die in diesem Jahr in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Dänemark, Schweden oder Frankreich verbracht wurden.

In der zweiten Sommerferienhälfte folgte bereits zum 9. Mal unser wohngruppenübergreifendes Sommercamp – diesmal wieder in Meldorf an der Nordsee – unter dem Motto
„Hogwarts“. Hier wurde – wie immer – eine erlebnisreiche, phantasievolle und spannende Zeit miteinander verbracht.

Symbol für die FerienspieleIn den folgenden Wochen konnten wir dann gemeinsam mit unseren Kindern und Jugendlichen sowie unseren Nachbarn in zwei Häusern Jubiläen begehen. Das Haus der „Dörfler“ und der „Smarties“ konnte ein Jahr zuvor nach längerer Umbauphase zunächst durch die „Smarties“-Kids wieder in Betrieb genommen werden. Bereits 10 Jahre werden Kinder und Jugendliche in unserem „Abenteuerland“ in Haale betreut.

FußballspielerEin weiterer Höhepunkt im Jahreszirkel der Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtungen Jochen Sprenger GmbH folgte dann Ende November mit unserem Hallenfußballturnier in Liebenwalde.

Nicht unerwähnt sollten die großen Weihnachtsfeiern in unseren Regionen sein. Dort trafen die aktuellen Kinder, Jugendlichen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Ehemalige – sowohl Kids wie auch Betreuerinnen und Betreuer. Es wurde noch einmal auf das Jahr 2019 zurückgeblickt, an die „gute, alte Zeit“ erinnert und der ein oder andere Erfolg gebührend gefeiert.

Nun blicken wir mit gespannter Zuversicht in die Zukunft.

Im gerade begonnenen Jahr können wir uns darüber freuen, dass die Einrichtungen „Wohngruppe Oranienburg“ und „Wir 5“ jeweils bereits 25 Jahre bestehen.
Das 6. Seifenkistenrennen ist bereits in Vorbereitung und auch die ersten Planungen für die Ferienfahrten der einzelnen Einrichtungen wie auch des dann 10. Sommercamps sind schon gestartet.

Wir freuen uns darauf!