Partizipation! Kinder- und Jugendvertreter gewählt

Das Fußballturnier, das die Kinder- und Jugendhilfe-Einrichtungen Jochen Sprenger am 18. November 2018 veranstalteten, wurde außerdem dazu genutzt, die jüngst in den Einrichtungen im Raum Oranienburg gewählten Kinder- und Jugendvertreter auszurufen und über ihren Wahlerfolg zu informieren. Es wurden zusätzlich drei weitere ernannt, sodass es nun insgesamt sechs Kinder- und Jugendvertreter für unsere Einrichtungen im Raum Oranienburg gibt.

In den Einrichtungen wurde in den Wochen zuvor, praktisch parallel zur Bundestagswahl, ein interner Wahlkampf zwischen den kandidierenden Kindern und Jugendlichen durchgeführt. Die Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich um das Amt des Kinder- und Jugendvertreters beworben und öffentlich darüber debattiert, wie und mit welchen Themen sie die Gruppe bestmöglich im Kindergremium vertreten möchten.

Durch unsere neue Beteiligungsstruktur in den Oranienburger Einrichtungen haben die Kinder- und Jugendlichen ab sofort die Möglichkeit, einrichtungsübergreifende Projekte und Themen vorzubringen und zu bearbeiten. Die neu gebildeten Gremien der Kinder, der Eltern und der Mitarbeiter entscheiden dann im Weiteren über die Umsetzung der ausgearbeiteten Ideen und können den Beschlussvorlagen eigenständige Veränderungs- und Verbesserungsvorschläge hinzufügen.

Wir freuen uns darüber, dass nun alle Gremien besetzt sind und die inhaltliche Arbeit beginnen kann. Ganz besonderer Dank geht an die Kinder- und Jugendvertreter, die sich allesamt der Aufgabe stellen, die Interessen ihrer Einrichtungsgruppe bestmöglich zu vertreten.